Ostern 2020

Dieses Jahr ist alles anders! - Die meisten unter uns hätten dies vor einem Monat noch nicht einmal vermuten können und doch stehen wir nun vor einem Osterfest, das Geschichte schreibt. Das Virus hat uns – und damit ist die gesamte Menschheit gemeint – fest im Griff, sodass die sonst so geliebten Feiertage für viele einsamer denn je werden, um die Gesundheit aller zu schützen.

Wie schon in unserer aktuell laufenden Umfrage „Helfen oder Hamstern“ angedeutet, liegt in jeder Krise aber auch eine Chance, in diesem Fall vielleicht sogar viele: Wir sollten unser Augenmerk nicht nur auf die schwarze Schafe dieser Zeit legen – an dieser Stelle unser herzliches Mitgefühl an diejenigen, die dem Corona-Virus zum Opfer gefallen sind! – sondern auch auf die glücklichen Lämmer, die die sauberste Luft seit langem atmen dürfen. Jeder von uns hat sein Päckchen zu tragen, in dieser Zeit umso mehr. Doch profitieren wir nicht auch alle von der Erholung der Natur?! Seit Beginn der Verbreitung von Corona in Deutschland haben wir ausnahmslos gutes Wetter, gerade hier im Nordwesten. Streiten wir nicht darüber, ob dies Zufall ist. Freuen wir uns lieber daran und genießen die Entschleunigung, die ebenfalls ein nie da gewesenes Ausmaß angenommen hat.

Wir hier bei Umfrageheld arbeiten zwar noch wie gewohnt, denn unsere Aufträge sind auch im Home-Office zu bewältigen, dennoch bemerken wir eine gewisse Gelassenheit bei den meisten unserer Geschäftspartner und Community-Mitglieder. Ich will nicht sagen, wir ruhen uns aus oder entspannen uns glücklich, denn bei Allem schwingt auch die Gefahr, Unsicherheit, Perspektivlosigkeit und / oder Trauer mit. Trotzdem ist jetzt die Zeit, die Dinge anders zu betrachten; sich auf Wesentliches zu besinnen, Unnötiges über Bord zu werfen und Nächstenliebe in Handeln umzusetzen. Lasst uns #gemoinsam (so die neue Überschrift der aktuellen NWZ-Umfrageserie) diese Zeit nutzen und für die Zukunft daraus lernen!

Das war das Wort zum Oster-Sonntag.

Und nun folgt ein Ausflug in den momentanen Alltag der Umfragehelden: Der allseits bekannte Binäro mag es gern kühl und dunkel, da ist es nicht überraschend, dass auch seine Mittagspause nicht auf der Dachterrasse im strahlenden Sonnenschein stattfindet. Wohingegen Rotti und ich das Angebot unserer Kollegen bei Feinrot (Schwesteragentur) liebend gerne wahrnehmen, ein gemeinsames Päuschen in der Agentur am Schlossplatz zur Mitte des Tages zu machen; in netter Gesellschaft einiger weniger Mitarbeiter und doch unter Einhaltung aller Abstandsregeln und Gesundheitsmaßnahmen gelingt es uns ganz wunderbar, die Geschäftsbetriebe am Laufen zu halten, ohne auch nur einen Mitarbeiter einer Gefahr auszusetzen.

Der letzte Arbeitstag vor Ostern neigt sich dem Ende und unter anderen Umständen würde man sich auf die freie Zeit mit der Familie freuen. Heute ist es anders, denn wir wissen, dass viele ihre Lieben nicht sehen werden und dem ein oder anderen bald die Decke auf den Kopf fallen könnte. Nichtsdestotrotz bereiten wir uns auf die Osterfeiertage vor, schreiben Abwesenheitsnotizen mit den Grußworten „Bleiben Sie gesund!“, schmücken die Wohnung mit niedlichen Osterdekorationen und gehen nochmal einkaufen. Selbst wenn uns an diesen Tagen nicht das gewohnte familiäre Beisammensein ermöglicht werden kann, wollen wir dennoch etwas Besonderes daraus machen, indem wir etwas Leckeres kochen oder uns einen Schokoladenhasen gönnen. Apropos Schokolade: hierzu dürft ihr euch schon auf eine kleine Umfrage zum Thema freuen, die wir demnächst online schalten.

Auch wenn mein schokobrauner Weggefährte Tyler nahezu alles frisst, weiß man als Hundemama natürlich, dass Schokolade und Süßigkeiten generell nicht für Tiere geeignet sind und dazu habe ich auch die Kollegen belehrt, damit die für Hunde giftigen Inhaltsstoffe nicht unseren liebenswerten Labrador in Gefahr bringen. Der Bürohund hat nun auch ein paar Tage frei, die er u. a. mit dem Suchen von Hühnereiern im Garten verbringen darf.

Seid geduldig und hoffnungsvoll!

Happy Easter