Siegerehrung 2019

Rotti berichtet über die Siegerehrung des besten OldenBurger 2019

jetzt lesen

Oldenburg, Weihnachtsromantik, Fahrrad-Race

Zwischen Kopfsteinpflaster und Weihnachtsromantik

Rotti · 09.12.19

Wenn Binäro und Rotti den Heimweg antreten

jetzt lesen

Ausblick Office
oldenburg, zentrum, weihnachtsmarkt

Im Herzen der Stadt

Binäro · 04.12.19

Ignoranten in der Früh - aber Glühwein!

jetzt lesen

Im Herzen der Stadt

Mit Shorty direkt aufs Handy!

Mit unserem neuen RSS-Feed verpasst Du keinen unserer Blog-Einträge mehr!

Fauxpas? Ach was!

... wenn's erst raus ist, haben alle was davon!

Bestial, 16.12. – zirka 18:30 Uhr
Bedienung: „Zu den Pommes was dazu – Ketchup und Mayo?“
Binäro: „Scheiße, ich will doch kein Bild malen! Bitte nur Mayo!“ :P

Abgeknippst – lächle, Du kommst ins Internet!

Irgendwer hat mit Sicherheit immer sein Handy in der Hand – und schon ist es wieder (heimlich) passiert: ein Klickgeräusch ist zu hören und ein Foto auf die Speicherkarte gebannt:

Winter is coming

Uuunglaublich, aber Binäro – großer „Game of Thrones“-Fan – ist sich sicher: Der Nachtkönig war hier! So unerwartet frisch hat er die Milch am Morgen des 11. Dezember nämlich gar nicht erwartet. Aber wenn quasi ein Milcheisregen aus der Tüte rauscht und ein großer Zapfen dann den Ausgang komplett blockiert?!

Na gut, wie sich später herausstellte, wurde der Kühlschrank zu einem Speed-Froster umfunktioniert, wie es Mr. Freeze der DC-Comics nicht besser hätte arrangieren können: Mit einem Handgriff hat ein Schurke – weiblich – die Einstellung verändert. Batman ... ehm ... Binäro sollte später herausfinden, wer es war. Zur Verteidigung der Schurkin: Es geschah in guter Absicht! Am Umgang mit dem neuen Equipment in der Küche trainieren wir also noch ...

„Ach, verdammt“, so Binäro, „der Nachtkönig wäre da um einiges cooler gewesen!“ :o)

Winter is coming

Om nom nom

Wir sind zwar bemüht, unsere gestählten Körper fit und wie ein Denkmal zu halten, aber – hey –, auch wir müssen mal empor kriechenden Stress mittels energischem Verschnabulierens eines bekannten „Riesen“ kompensieren. Und sonst so? Voila, der Blick in den täglichen Supply-Drop aus den unterschiedlichen Schubladen im Büro und damit unsere Verzehrstatistik:

  • Lebenselixier und Instant-Doping ca. 12 pro Tag
  • gepresste Kakaobohne mit Milchpulver nix davon
  • still, tot, ganz tot, Blumenwasser! ca. 6 l pro Tag
  • alles, was als gesund gilt viel zu wenig
  • frohlockende Kalorienmonster viel zu viele

... und für die Seele:

  • Motorräder (ab 1100 cm³) 1

Älter, aber weiterhin lesenswert ...